Christine Blohme

Weil fundierte Qualität mit passgenauen Antworten für Sie den Unterschied macht

Worum es mir bei meiner Arbeit geht

Ich möchte Appetit machen! Lust auf richtig gutes Essen! 

Auf eine Ernährungsweise, die Qualität, Gesundheit und Genuss verbindet. 

 

Ich möchte Klarheit schaffen!

 

Sie oder Ihre Zielgruppe können dadurch unterscheiden,
was beim Thema Ernährung auf Nachweisen und was auf Vermutungen basiert.
Und was schlichtweg falsch ist.  

 

Gut essen – eine der wichtigsten Nebensachen der Welt.


Wie ich arbeite

Als Basis nutze ich aktuelles, solide recherchiertes Fachwissen. Ich fasse es kompakt zusammen, verbinde es mit meiner langjährigen praktischen Erfahrung und übersetze es auf das tägliche Leben. Praxisnahes Arbeiten liegt mir sehr am Herzen, denn Wissen nützt erst wirklich, wenn wir in der Lage sind, es auf unseren individuellen Alltag anzuwenden. Diese Kombination setze ich für meine unterschiedlichen Zielgruppen ein – sei es bei Ernährungsberatungen, Vorträgen oder Texten.

Aus der Flut von Ernährungsinformationen bekommen Sie Ihre maßgeschneiderte praxistaugliche Auswahl. 

 

 

Meine Expertise für Sie

  • Ökotrophologin B. Sc. (Studium Ernährungswissenschaften mit den Schwerpunkten Gesundheit / Prävention / Ernährungsverhalten / Kommunikation)
  • Zertifizierte Ernährungsberaterin DGE (Deutsche Gesellschaft für Ernährung)
  • Kontinuierliche Fortbildung (Auszug: Gewichtsmanagement, herzgesunde / entzündungshemmende / blutzuckersenkende Ernährung)  
  • Staatlich anerkannte Gymnastiklehrerin (Schwerpunkt Gesundheitssport / Prävention) 
  • Examinierte Krankenschwester

Zusätzlich zu meinem Fachwissen profitieren Sie von viel praktischer Erfahrung. Beides zusammen verpacke ich in schmackhafte Häppchen – bei maßgeschneiderten Beratungen ebenso wie in spannenden Workshops und unterhaltsamen Texten. 

Denn schließlich soll nicht nur das Essen Spaß machen, sondern bereits die Beschäftigung damit.

 

 

Referenzen

Kundinnen und Kunden

  • Beiersdorf AG
  • BKK Beiersdorf
  • Brandzeichen Markenberatung und Kommunikation GmbH
  • essteam Hamburg
  • Faktor 3 AG
  • Gruner + Jahr GmbH
  • Meyer & Meyer Fachverlag
  • Microsoft Deutschland GmbH
  • REWE Markt GmbH
  • Techniker Krankenkasse

 

Beispiele aus meiner praktischen Erfahrung

  • Michael R., ein echter Genussmensch, nahm an einem meiner Workshops teil, die seine Firma im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung anbot. Obwohl er eigentlich gar keine Lust hatte, sich groß mit Ernährung zu beschäftigen, fühlte er sich vom Thema „So geht gesund und lecker essen bei wenig Zeit“ angesprochen. Der erhöhte Blutdruck und das mit seinen 52 Jahren langsam aber stetig ansteigende Gewicht störten ihn zunehmend.
    Zum Verändern animierten ihn besonders die vielen praktischen Tipps, von der schnellen Zwischenmahlzeit zum Mitnehmen, zur Not auch im Auto, bis zum gewichtsentspannten Essen im Restaurant. Sein Fazit: „Genuss und Freude am Essen standen ganz weit vorne – eine Ernährungsexpertin, die mir Antipasti in Olivenöl empfiehlt, hätte ich nie erwartet. Eben so wenig, dass regelmäßig gut essen so viel bewirkt. Ich fühle mich fitter, habe ein paar Kilos abgenommen und meinem Blutdruck gefällt das auch.“
  • Anne P. kam mit diesen Worten zu mir in die Ernährungsberatung: „Das ist mein letzter Versuch. Ich habe unzählige Diäten hinter mir, immer wieder eine Weile durchgehalten, um dann irgendwann voller Frust hinzuwerfen. Inzwischen ist mein Verhältnis zum Essen extrem belastet.“
    Der Grund, weshalb Frau P. ihr starkes Übergewicht noch einmal, jetzt aber auf eine nachhaltige Weise, angehen wollte, war ein Gespräch mit ihrer Ärztin über ihren Kinderwunsch. Dabei wurde der 34-Jährigen klar, wie sehr sie durch ihren eigenen guten Umgang mit dem Essen die Weichen dafür stellt, wie gut es ihr selbst in Zukunft gehen wird. Und gleichzeitig, wie sehr das eigene Übergewicht die Gesundheit ihres Kindes, bereits während der Schwangerschaft beeinflusst.
    Über ein halbes Jahr verteilt trafen wir uns fünfmal. Bereits während der intensiven Reduktionsphase am Anfang begann die Klientin auszuprobieren, wie eine gesunde und genussvolle Ernährungsweise für sie persönlich aussieht. Mit ihrer starken Motivation änderte Frau P. ihren grundsätzlichen Umgang mit dem Essen in Richtung entspannter und genussvoller. Sie entwickelte ihren eigenen guten Essrhythmus und lernte ihre Mahlzeiten so zu kombinieren, dass die Energiedichte sank. Das bedeutete mit viel leckerem Essen auf dem Teller, bei relativ wenig Kalorien, gut satt zu werden. Nach sechs Monaten hatte Frau P. erfolgreich Gewicht reduziert und gleichzeitig gelernt, wie gut sich hochwertiges Genießen anfühlt.